Samstag, 31. Mai 2014

Einkaufen in echt [købe i real]




Ich gehe nicht gerne in echte Läden. Mit echten Menschen. Ich kann mich dort ganz schlecht konzentrieren und erlebe ständig Zwischenmenschlichkeiten die mich betroffen und/oder wahnsinnig machen. Ich will gar nicht wissen wie doof die Menschen sind.
Deshalb liebe ich es im Internet einzukaufen. Das ist genau das was ich brauche. Als wir noch in der Metropole gewohnt haben, haben wir auch die Pizza übers Internet bestellt. Das war super. Und hier aufm Land ist das ja sowieso oft die einzige Möglichkeit an die Dinge heran zu kommen, die wir brauchen. Immer mal wieder erliege ich dem Denkfehler, in einen Laden zu fahren und dort die Auswahl viel besser besichtigen zu können, weil die Dinge dort eben ich echt rum liegen und ich sie anfassen kann, sei eine gute Idee. Und dann stehe ich in dem Fachgeschäft für Landhandel und stelle fest, dass die von sechs unterschiedlichen Zaunstromgeräten, die ich im Internet gefunden hatte, genau eines da haben. Die dazu benötigte Batterie ist allerdings grad nicht mehr vorrätig und sie müssen die bestellen. Die kann ich dann nächste Woche abholen. So, oder so ähnlich ist es in den letzten fünf Jahren wirklich immer gewesen. Jedes mal fahre ich wieder nach Hause, ärgere mich über den Weg und schwöre mir, nur noch im Internet zu bestellen. Und dann tue ich das eine Weile und irgendwann denke ich wieder, es wäre gut mal in einen echten Laden zu fahren um dort die Dinge mal anzuschauen und anzufassen, bevor ich mich für eine Marke entscheide.

Ein Ding, das ich schon seit fünf Jahren immer mal wieder im Internet treffe, ist so eine Pferdeschaukel aus einem Autoreifen. Letztens habe ich die dann in echt bei Freunde im Baum hängen sehen. Und durch einen lustigen vorösterlichen Kommunikationspatzer haben wir nun zwei dieser Schaukeln hier hängen. Das ist aber auch viel besser. Jetzt können Pelle, Luzie und Minimum zusammen reiten. Luzies Autoreifenpferd heißt Johnny Walker, so wie ihr Lieblingspony in der Reitschule.

Das Autoreifenpferd haben wir über das große Internetkaufhaus bestellt: Pferdeschaukel.




Kommentare:

  1. Die ist ja süß! So eine hätte ich auch gerne als kleines Mädchen gehabt. Aber ich hatte noch nicht mal ein Schaukelpferd *schnief*

    Beste Grüße und ein schönes Wochenende!
    Kivi

    AntwortenLöschen
  2. Euere Schaukel ist toll.Die würde meinen Kids auch gefallen.
    Ein paar Sätze haben mich nachdenklich gemacht:
    Ich gehe nicht gerne in echte Läden. Mit echten Menschen. Ich kann mich dort ganz schlecht konzentrieren und erlebe ständig Zwischenmenschlichkeiten die mich betroffen und/oder wahnsinnig machen. Ich will gar nicht wissen wie doof die Menschen sind.

    So denke und fühle ich schon lange.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben so eine Schaukel vor 5 Jahren aus Amsterdam mitgebracht. Gesehen und verliebt :-) Da war unsere Tochter noch gar nicht geboren, die jetzt täglich auf dem Gummipferdchen reitet.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen